Sonntag, 10. Juni 2012

Burger aus Hundefutter

Wir leben in einer Zeit, in der wir immer mehr wissen, was wir täglich an Lebensmittel zu uns nehmen. Es gibt unzählige Bücher / Dokumentationen wie in der Lebensmittelindustrie "geschummelt" wird. Wir wissen eigentlich über alles Bescheid.Trotzdem haben wir nicht die Möglichkeit unser Konsum zu ändern, oder wollen wir es einfach nicht ?? Jedoch ist es auch unglaublich, was zum Teil Regierungen tolerieren. So hat Jamie Oliver in seiner Sendung "Food Revolution" aufgedeckt, was alles in den US-Burgern von Fastfood-Ketten landet: Minderwertiges Rindfleisch, das sonst im Hundefutter steckt, wird mit Ammoniumhydroxid wieder für Menschen genießbar gemacht. Den Artikel bei News.at lesen: http://www.news.at/articles/1205/15/317945/mcdonald-s-burger-hundefutter

Keine Kommentare:

Kommentar posten